IMG_0527

Anker auf Richtung Grenada

Es ist Dienstagmorgen, die tropische Welle hat uns verlassen und ist weitergezogen. Bei strahlendem Sonnenschein lichten wir unseren Anker und segeln Richtung St. Lucia, unsere zweite Heimat. Es weht ein moderater Wind und die Wellen sind auch nicht so hoch, so dass wir gut vorankommen. Der Wind entsprach genau der Vorhersage (12 Knoten). Das hatten Read More

IMG_1407

Zurück nach St. Martin

Wir wollten auf St. Maarten auch eine Lithium-Batterie kaufen, um den hohen Strombedarf der Waschmaschine beim Aufheizen zu decken und um auf unserem neuen Induktionsfeld zu kochen. Auf St. Maarten sind die Preise günstiger als in der übrigen Karibik. Und es fallen auch keine Gebühren für einen Zollagenten an. Und wir haben einen Händler gefunden, Read More

IMG_0359

Nevis

Nach einer weiteren Nacht in der White House Bay legen wir mittags nach Nevis ab. Das ist die Nachbarinsel und es sind nur etwa 10 Seemeilen bis dorthin. Hier leben nur 11.500 Menschen, davon 1.700 in der Hauptstadt Charlestown. Wir machen an einer Boje fest und fahren mit dem Dinghi in die Stadt. Hier kann Read More

IMG_0193

St.Kitts

Am Sonntagnachmittag fahren wir mit dem Dinghi zum Strand um Christopher Harbour zu erkunden. Auf dem Weg dorthin lernen wir noch Alex, Sophie und Lili kennen, sie sind Franzosen und leben seit ca. 1 Jahr auf ihrem kleinen Boot. Wir unterhalten uns auf englisch über Gott und die Welt und es ist erstaunlich wie gut Read More

IMG_1091

St. Martin und Sint Maarten – eine Insel zwei Länder

Wir hatten uns entschieden, im französischen Teil der Insel einzuklarieren. Das französische System am Computer kennen wir schon (Kosten 2 €) und ein Coronatest wird auch nicht mehr verlangt. Die Corona-Einreisebedingungen lockern sich zum Teil immer mehr in der Karibik. Die beiden Inselteile von St. Martin und St. Maarten sind durch eine große Lagune getrennt. Read More

IMG_0940

Unsere erste Nachtfahrt

Wir waren für eine Nacht in Deshaies (Guadeloupe). Hier haben wir im Geschäft “Le Pelican” ausklariert. In der Bucht von Deshaies haben wir auf 15 Meter Wassertiefe geankert. Beim Schnorcheln konnte ich aber sehen, dass der Anker sich gut eingegraben hatte. Wir haben die ganzen 50 Meter Kette rausgelassen. Das war auch nötig, denn in Read More

Luise_Packesel

Zurück nach St.Lucia

Wir erhalten die Nachricht, dass unsere Batterien mittlerweile nach St. Lucia geliefert wurden. Wir haben sie bereits im November 2021 in Deutschland bestellt und jetzt sind sie endlich da. Von daher planen wir unsere Rückreise nach St. Lucia. Es wäre ja schrecklich, wenn sie zurückgeschickt werden, weil wir sie nicht rechtzeitig abgeholt haben. Wir können Read More

IMG_9387

Dominica

Unser nächstes Ziel ist St. Pierre, etwa 16 Seemeilen von Fort de France entfernt. Das ist ein schöner gemütlicher Segeltrip und wir werfen nach 4 guten Stunden den Anker. Wir sind hauptsächlich hier, weil wir hier einen Antigentest machen können, den wir für die Einreise auf Dominica brauchen. Aber wir möchten uns den Ort auch Read More

Washdryer

Ein neues Crewmitglied

Nach 3 Wochen St. Anne segeln wir nach Fort de France. Das ist die Hauptstadt von Martinique und ist 20 sm entfernt. Wir ankern direkt unterhalb vom Fort Louis. Es wäre eigentlich ganz ruhig hier, wenn nicht alle halbe Stunde die Fähren vorbeifahren würden und es dann manchmal auch ganz schön heftig schaukeln kann. Wir Read More

IMG_5712

Rückkehr nach der Weihnachtspause in Deutschland

Die Reise nach Deutschland fing sehr spannend an. Wir haben am Samstag vor der Abreise einen Corona-Schnelltest machen lassen, da wir am Montag, den 13. Dezember über London nach Frankfurt fliegen wollten. Allerdings haben wir das ganze Wochenende kein Ergebnis per Mail bekommen, wie es zugesichert wurde. Wir konnten auch telefonisch und per Mail keinen Read More

IMG_4724

Leben an Bord

Unser Leben an Bord ist weiterhin spannend, auch wenn wir unseren Liegeplatz bis heute nicht verlassen haben. Wir segeln ja schon seit mehr als dreißig Jahren. Bisher haben wir Segelboote aber immer nur für eine kurze Zeit gechartert. Und es ist ein großer Unterschied, ob man seinen Urlaub auf einem Boot verbringt oder ständig darauf Read More

Regenbogen

LUWINA wird hübsch gemacht

Der Tag hat uns mit einem schönen Regenbogen begrüßt. Ein gutes Zeichenfür die nächsten Aktionen. Heute hatten wir einen weiteren Termin mit dem Gutachter. Er heißt Chris und hat auch schon mal den Rumpf gecheckt und prompt ein paar verdächtige Stellen gefunden. Er hat sie einfach mit dem Messer aufgeschnitten. Eigentlich sollte dort hartes Gelcoat Read More

Ausflug nach Castries

Nachdem wir am Wochenende nur gechillt haben, da mal wieder komplette Ausgangssperre am Sonntag war, planen wir für heute einen Ausflug in die Hauptstadt Castries, welche etwa 10 km von Rodney Bay entfernt ist. Aber zuerst geht es mal wieder in den Hafen wo unser Boot liegt. Es soll nämlich morgen aus dem Wasser geholt Read More